Publikation: Ordnung über Distanzen hinweg (Special Issue # 1 (2021), MEMO – Medieval and Early Modern Material Culture Online)

Mona Garloff/Natalie Krentz (Hrsg.): Ordnung über Distanzen hinweg. Inventare, Listen und das Verzeichnen von Objekten zwischen Räumen und Zeiten

Der Sammelband wird digital als Special Issue # 1 (2021), MEMO – Medieval and Early Modern Material Culture Online erscheinen, https://memo.imareal.sbg.ac.at/

Der Band geht auf die Tagung „Aufbewahren, Transportieren, Inventarisieren – Objekte und ihre Ordnung in der Vormoderne“ zurück, die als dritte Jahrestagung des Arbeitskreises vom 8. bis 10. November 2018 in Stuttgart stattgefunden hat.

Die Publikation nimmt frühneuzeitliche Praktiken des Transportierens, Verzeichnens und Inventarisierens in den Blick und untersucht, wie Objekte auf diese Weise über Räume und Zeiten wahrgenommen wurden. Dabei soll das Inventarisieren selbst als kulturelle Praxis betrachtet und mit der Veränderung von Objektordnungen in Bezug gesetzt werden. Die Praktiken des Transports von Kultur- und Konsumgütern sind bislang nur am Rand der kulturhistorischen Forschung untersucht worden. Wir interessieren uns für die veränderten Bedeutungen, die Objekten sowohl beim Transport als auch am Bestimmungsort zugeschrieben wurden. Das Verzeichnen in Inventaren rückt die Objekte jeweils in neue Ordnungszusammenhänge und stellt diese Ordnung durch die Verschriftlichung auf Dauer. Oft überdauern die Inventare die Lebenszeit der Objekte selbst und machen diese über große Zeiträume hinweg sichtbar. Dort, wo Inventare und Listen von Objekten gedruckt werden, schaffen sie eine Sichtbarkeit über räumliche Distanzen. Die Einbeziehung der räumlichen und zeitlichen Perspektive und dem daraus resultierenden Wandel solcher Ordnungen verspricht sowohl für die Inventar- als auch die Objektforschung neue Zugänge und führt diese zusammen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.